Inhalte & Struktur der Coach-Ausbildung

RAUEN Coaching-Ausbildung

RAUEN Coaching-Ausbildung

Die Coaching-Ausbildung ist inhaltlich ist so aufgebaut, dass die Teilnehmer ihr eigenes Coaching-Konzept entwickeln und in ihrem Umfeld umsetzen können. Die Ausbildung ist vom Deutschen Bundesverband Coaching e.V. (DBVC) anerkannt und erfüllt die Qualitätsstandards des DBVC. Wir sind von der Qualität unserer Ausbildung daher überzeugt und machen allein Teilnehmern ein faires Angebot.

Unser Ausbildungsprinzip

Das erste Ausbildungsmodul wird einzeln gebucht. Danach können sich die Teilnehmer innerhalb von sieben Tagen entscheiden, ob sie die Ausbildung fortführen möchten, ohne bereits die komplette Ausbildung gezahlt zu haben. Wird die Ausbildung fortgesetzt, sind die restlichen Kosten in zwei Raten vor Beginn des zweiten und des sechsten Ausbildungsmoduls zu entrichten
Hier können Sie sich für die nächsten Coaching-Ausbildungen anmelden.

Ausbildungsmodul 1: Grundlagen

Dieses Ausbildungsmodul wird einzeln gebucht.

  • Basisvariablen des Coachings
  • Das COACH-Modell
  • Modelle der Zielklärung
  • Auftragsklärung
  • Fragen und Feedback als Interventionsformen
  • Arbeiten in Triaden
  • Systemvisualisierung
  • Formaler und psychologischer Vertrag
  • Internes vs. externes Coaching

Ausbildungsmodul 2: Diagnostik & Systemisches Denkmodell

  • Management-Diagnostik
  • Organisationskulturanalyse
  • Aufbau tragfähiger Coaching-Beziehungen
  • Systemisches Denkmodell und Fragenraster
  • Vorgespräche und Dreiecksbeziehungen
  • Selbst- und Zeitmanagement als Coaching-Anliegen

Ausbildungsmodul 3: Gestaltberatung & Karriereberatung

  • Grundlagen der Gestaltberatung
  • Analoge Verfahren und Arbeit mit Symbolen
  • Gestaltung von Entscheidungsfindungsprozessen
  • Karriere-Coaching
  • Karriere-, Werte- und Zielanalysen
  • Marketing und Akquisition

Ausbildungsmodul 4: Provokation & Selbstreflexion

  • Provokationen und Humor als Stilmittel im Coaching-Prozess
  • Die 5 Antreiber
  • Grundlagen der Rational-Emotiven Verhaltenstherapie (REVT)
  • Übertragungen und Projektionen
  • Störquellen und Problembereiche

Ausbildungsmodul 5: Emotionen & Konflikte

  • Konflikttypen
  • Umgang mit Konflikten
  • Abhängigkeitserkrankungen und Störungen
  • Regulation von Affekten
  • Emotionen im Coaching

Ausbildungsmodul 6: Das innere Team

  • Das innere Team im Coaching
  • Dynamiken im inneren System
  • Der systemische Aufbau der Psyche und systemische Prinzipien
  • Der innere Chef als Schlüssel zu kompetentem Selbstmanagement
  • Die Hauptstimmen erkennen
  • Formen der Arbeit mit dem inneren Team

Ausbildungsmodul 7: Entwicklung & Wachstum

  • Entwicklungsorientiertes Coaching
  • Erfolgsmuster erkennen und entwickeln
  • Das Rad der Entwicklung
  • Umgang mit Attributionen
  • Lebenssinnfindung nach Frankl
  • Vorbereitung für die Praxisphase

Praxisphase

Nach dem 7. Ausbildungsmodul beginnt eine ca. dreimonatige Praxisphase in der die Teilnehmer eigenständige Coaching-Prozesse durchführen können.

Ausbildungsmodul 8: Feedback- und Supervision

  • Reflecting-Team
  • Supervision und Intervision als Elemente der Qualitätssicherung
  • Individualfeedback Einzelgespräche
  • Standortbestimmung
  • Peergroup-Übungen
  • Fallbesprechungen
  • Coaching als schamfreier Raum

Ausbildungsmodul 9: Konzeptvorstellung und Abschluss

  • Assoziativtechniken
  • Vorstellung und gemeinsame Bewertung von Coaching-Konzepten
  • Abschluss von Coaching-Prozessen
  • Evaluation
  • Dilemmata im Coaching
  • Aufbau eines Coaching-Netzwerkes
Lerngruppen & Praxistransfer

Nach dem zweiten Ausbildungsmodul werden zwischen den einzelnen Ausbildungsblöcken die Lehrinhalte in selbst organisierten Lerngruppentreffen und im „Coaching-on-the-job“ praktisch erprobt und in konkreten Situationen angewendet.

Die Aufgabe in den Lerngruppen („Triaden“) besteht in der Nachbearbeitung der vermittelten Inhalte in unterschiedlichen Rollen (Coach, Klient, Beobachter). Die Lerngruppentreffen finden mindestens einmal zwischen den Ausbildungsblöcken statt (Dauer: jeweils 1 Tag) und werden von den Teilnehmern eigenständig organisiert. Da die Teilnehmer i.d.R. aus ganz Deutschland kommen, ist eine gute regionale Verteilung möglich. Wenn Teilnehmer keine regionale Gruppe gründen können empfiehlt es sich, bereits einen Tag vor einem Ausbildungsmodul anzureisen oder einen Tag länger im Hotel zu bleiben und dann in Lerngruppen zu arbeiten.

Die Lerngruppentreffen und die Eigenarbeit (u.a. Konzepterstellung, Falldurchführung und Dokumentation, Präsentationserstellung) haben einen Umfang von insgesamt ca. 110 Stunden.

Nach oben

Kostenlose Infoveranstaltung

Die nächste kostenlose & unverbindliche Infoveranstaltung zur Coaching-Ausbildung findet am 12.11.2018 von 18:15–19:45 Uhr im RAUEN Seminar Center in Osnabrück statt. Lernen Sie Dr. Christopher Rauen persönlich kennen und stellen Sie Ihre Fragen!

» Infos & Anmeldung

Anmeldung & Voranmeldung

Die 46. Coaching-Ausbildung beginnt am 23.11.2018.

Anmeldungen und Voranmeldungen können jetzt abgegeben werden.

» Jetzt voranmelden

Sie haben Fragen?

Telefonistin; Copyright: © Yuriy Shevtsov - Fotolia.com

Wir stehen Ihnen gerne persönlich mit Rat und Tat zur Seite.

Kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail oder telefonisch!

Telefon: +49 (0)541 98256-773
E-Mail: cano spam@rauen.de